Schüler BAföG - BaWü

Schüler BAföG - BaWü

Beitragvon rico nemetz am Di 22. Feb 2011, 21:52

Hey ho liebe Leuts,

mein erster Post und zu gleich auch mein erstes Thema in diesem Forum ^^ Ich mache Fortschritte ;)

Ich hab nun schon einige Themen bezüglich des Schüler-BAföGs durchgelesen und stehe mit meinem Problem irgendwie ziemlich alleine da.
Bei mir sagt nämlich die Bedienstete des Amtes, dass sie keine Games Academy in Berlin kennt und die Schule dementsprechend nicht BAföG gefördert ist. Was mich nun zu einem Extra-Aufwand führt: Der Dame zu zeigen, dass das Gegenteil der Fall ist.

Wobei ich auch liebend gerne die Blätter auch jetzt schonmal ausfülle, da diese ja sowie so eingereicht werden müssen, wenn die Förderung nachgewiesen ist...

Ich wollte hier fragen ob jemand schon ähnliche Erfahrungen mit den Ämtern gemacht hat.

Die Dame hat nun gemeint, ich solle das Schüler-BAföG formlos beantragen und alle möglichen Infomaterialien der Schule beilegen. Die Schule wird dann überprüft und ich bekomme die auszufüllenden BAföG-Formulare zugesandt um dieses formgemäß zu beantragen.
Stellt sich heraus, dass die Schule nicht gefördert ist, ensteht also nicht der Aufwand die vielen Blätter auszufüllen und ich bekomme eine "nette" Ablehnung ^^

Wo ich nun zu Frage Nummer 2 komme: Gibt es irgend ein Zertifikat oder Dokument aus dem die staatliche Förderung herausgeht?

Ich habe heute die gesamten Infomaterialien rund um die GA nochmal beantragt, damit ich dann alles beim Amt vorlegen kann. Nun heißt es wie immer, Tee trinken und auf Post warten.. =)

Zu meinem Fall selbst noch:
Ich bin 20 Jahre alt (21 bei Ausbildungsantritt), werde in Berlin dann voraussichtlich einer WG beiwohnen, beide Elternteile verdienen zu wenig bzw. beziehen staatliche Unterstützungen und können daher meine Ausbildung nicht wirklich finanziell tragen, ich selbst bin noch Wehdienstleistender und spare jeden Euro an um den Umzug und die ersten anfallenden Gebühren tragen zu können.

Kann man eigentlich einem Nebenjob während einer BAföG-Finanzierung nachgehen? Oder gibt es dann Streichungen oder ähnliches?

Persönlich finde ich es natürlich nich so prikelnd dass mich die Ämter wegen der Förderung zurückwiesen. Ich frage mich auch woran das liegt, da ja meines Wissens andere Schüler der GA ein solches BAföG zugeschrieben bekommen haben. Ist dann wahrscheinlich wohl wieder auf die Bürokratie zurückzuführen ^^
Benutzeravatar
rico nemetz
 
Beiträge: 1
Registriert: Do 2. Dez 2010, 11:15
Wohnort: Baden-Baden

Zurück zu Förderung & Finanzierung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast